SZALAI WIEDER EIN MAINZER

Alter Bekannter, neuer Vertrag - der 1. FSV Mainz 05 hat Angreifer Ádám Szalai verpflichtet. Der 56-fache ungarische Nationalspieler, der bereits von 2010 bis 2013 im Dress der 05er auflief, kehrt bis 2021 an den Bruchweg zurück. Der 31-Jährige wird erneut das Trikot mit der Rückennummer 28 tragen. Er wechselt

SANCHES MIT LILLE EINIG!

Renato Sanches steht nun endgültig beim FC Bayern München vor dem Absprung. Der Portugiese ist sich, laut Sky, grundsätzlich mit dem französischen Vizemeister OSC Lille einig. Es heißt, dass der FC Bayern München 20 Millionen Euro Ablöse plus Bonuszahlungen erhält. Ursprünglich wurde sogar von 25 Millionen Euro gesprochen. Sanches ist aktuell

REKORDTRANSFER FÜR HOFFENHEIM

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat seinen Kader unmittelbar vor dem Saisonstart weiter verstärkt. Als siebter Neuzugang wechselt Diadie Samassékou vom österreichischen Serienmeister RB Salzburg in den Kraichgau. Der 23 Jahre alte Nationalspieler aus Mali unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Laut kicker, soll der Neuzugang 12 Millionen Euro Ablöse

GHANA-NEUZUGANG NUMMER VIER

Fortuna Düsseldorf hat Kasim Adams für die kommende Bundesligasaison von der TSG Hoffenheim ausgeliehen. Der 24-jährige Innenverteidiger ist ghanaischer Nationalspieler und bekommt die Rückennummer 4. Adams wird am heutigen Donnerstag erstmals mit der Mannschaft trainieren. Nach Nana Ampomah von Waasland-Beveren und Bernard Tekpetey (Schalke), der zuletzt in Paderborn spielte, sowie

AMIRI-POKER BEENDET

Bayer 04 Leverkusen hat den U21-Vize-Europameister Nadiem Amiri verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler unterschrieb beim Werksklub einen bis zum 30. Juni 2024 gültigen Vertrag. Der 22-Jährige wechselt von der TSG 1899 Hoffenheim unters Bayer-Kreuz. Die Ablöse soll, laut Sky, bei 11 Millionen Euro liegen. „Nadiem Amiri ist dank seiner Schnelligkeit, Zielstrebigkeit, seines

HOFFENHEIM LEIHT RUDY UND KAUFT SKOV

Sebastian Rudy wechselte für 16 Millionen Euro vom FC Bayern München zu Schalke 04. Doch die letzte Saison verlief für den Mittelfeldspieler alles andere als gut. Jetzt hat sich, laut kicker und Bild, die TSG 1899 Hoffenheim eingeschaltet und will den Spieler vom FC Schalke für ein Jahr ausleihen. Rudy

45 MIO.: HOFFENHEIM KASSIERT FÜR JOELINTON AB!

Bei der TSG 1899 Hoffenheim klingelt derzeit die Kasse. Nach den 32 Millionen Euro für Kerem Demirbay (zu Bayer Leverkusen) und den 25 Millionen Euro für Nico Schulz (zu Borussia Dortmund), kommen jetzt noch rund 45 Millionen Euro von Newcastle United für Joelinton Cassio Apolinário de Lira dazu. Darüber hinaus toppen

FC BAYERN: KOMMT KEVIN VOGT?

Nach Sky-Informationen steht der FC Bayern München in Verhandlungen mit Kevin Vogt. FCB-Coach Niko Kovac wollte den Allrounder von der TSG 1899 Hoffenheim bereits im letzten Jahr schon nach München locken. Vieles wird bei dieser Personalie davon abhängen, ob Jerome Boateng den FC Bayern verlässt. Der Ex-Nationalspieler hatte ja schon

WEITERE NEUZUGÄNGE + NEUE NUMMER 1

Der VfB Stuttgart bastelt weiter an seinem Kader für die 2.Liga. Drei weitere Spieler stehen als Neuzugänge fest: Hamadi Al Ghaddioui kommt vom SSV Jahn Regensburg. Der 28-jährige Stürmer bestritt in der vergangenen Saison 33 Zweitligaspiele, erzielte dabei elf Tore und bereitete weitere sechs Treffer vor. Beim VfB unterschreibt der Deutsch-Marokkaner

FC BAYERN IMMER NOCH TV-KRÖSUS

Bei den TV-Geldern, die ein Bundesliga-Verein bekommt, spricht man ja nicht gerade von Peanuts. Natürlich liegt in diesem Ranking der FC Bayern München auch für die Saison 2019/20 vorne. Während der Fc Schalke 04 in diesem Ranking abgerutscht ist, konnte z.B. Bayer 04 Leverkusen Boden gut machen. (Foto: Imago images