AUGSBURG LEIHT UDUOKHAI VON WOLFSBURG AUS

Der FC Augsburg hat einen weiteren Transfer vollzogen: Auf Leihbasis wechselt U21-Nationalspieler Felix Uduokhai vom VfL Wolfsburg zum FCA. Die Leihe läuft bis zum 30. Juni 2020, der FC Augsburg hat sich eine Kaufoption für den 21-Jährigen gesichert.  „Es freut uns sehr, dass sich mit Felix Uduokhai ein weiterer deutscher Junioren-Nationalspieler

AUGSBURG HOLT SCHWEIZER VETERANEN

Real Madrid, Tottenham Hotspur, FC Barcelona, Atlético Madrid – Stephan Lichtsteiner spielte schon gegen die größten Klubs in der Königsklasse. Bei Juventus Turin war Lichtsteiner lange Stammspieler und stand in 259 Spielen für die „Bianconeri“ auf dem Platz. In Augsburg wird der Rechtsverteidiger nun zum ersten Mal Bundesliga-Luft schnuppern. Stephan Lichtensteiner

LEVERKUSENER JEDVAJ GEHT FÜR EIN JAHR ZUM FCA

Der kroatische Verteidiger Tin Jedvaj wechselt mit sofortiger Wirkung von Bayer 04 Leverkusen zum FC Augsburg. Der Werksklub transferiert den 23-Jährigen auf Leihbasis für ein Jahr zum Fußball-Bundesligisten. Der Vertrag Jedvajs in Leverkusen hat noch eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2023.    

10 MIO.: FRANKFURT KAUFT HINTEREGGER

Eintracht Frankfurt kann in dieser Saison auf Martin Hinteregger zählen. Der österreichische Nationalspieler, der bereits im vergangenen halben Jahr auf Leihbasis für die Adlerträger spielte, kommt nun fix vom FC Augsburg an den Main. In Frankfurt unterschrieb Hinteregger einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024. Die Ablöse soll bei 10

FC BAYERN IMMER NOCH TV-KRÖSUS

Bei den TV-Geldern, die ein Bundesliga-Verein bekommt, spricht man ja nicht gerade von Peanuts. Natürlich liegt in diesem Ranking der FC Bayern München auch für die Saison 2019/20 vorne. Während der Fc Schalke 04 in diesem Ranking abgerutscht ist, konnte z.B. Bayer 04 Leverkusen Boden gut machen. (Foto: Imago images

NIEDERLECHNER GEHT ZUM FCA

Der FC Augsburg hat Florian Niederlechner vom SC Freiburg verpflichtet und ihn mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2022 ausgestattet. Niederlechner wird bei den Augsburger die Rückennummer 7 tragen. FCA-Coach Martin Schmidt kennt den Stürmer noch deren gemeinsamer Zeit beim FSV Mainz 05 und hält große Stücke auf den Angreifer.

HOFFENHEIM HOLT LINKSVERTEIDIGER

Die Kraichgauer bestätigten die Verpflichtung des Augsburgers Konstantinos Stafylidis. Der 25-jährige Linksverteidiger wechselt ablösefrei und unterzeichnet einen bis zum 30. Juni 2023 datierten Vierjahres-Vertrag. Damit schließt die TSG 1899 Hoffenheim die Lücke, die Nico Schulz nach seinem Abgang zu Borussia Dortmund hinterlässt. Foto: imago images / Krieger

JI WECHSELT ZU MAINZ 05

Der Südkoreaner Dong-Won Ji verlässt den FC Augsburg zum Saisonende und schließt sich ablösefrei dem FSV Mainz 05 an. FCA-Manager Stefan Reuter bedauert den Abgang des offensiven Mittelfeldspielers. Ji erhält beim FSV Mainz einen Vertrag bis 2022. Foto: imago images / Krieger

FC AUGSBURG TRENNT SICH VON TRAINER-TEAM

Der FC Augsburg beurlaubt mit sofortiger Wirkung Trainer Manuel Baum, Co-Trainer Jens Lehmann und auch der Technische Direktor Stephan Schwarz. Damit reagiert der Verein auf die zuletzt gezeigten Leistungen des Vereins. "Wir haben in den letzten Wochen und Monaten alles dafür getan, unsere schwierige Situation gemeinsam zu meistern. Nach dem 0:4

BVB WILL PHILIPP MAX

Borussia Dortmund sucht einen Linksverteidiger. Ganz oben auf der Liste soll, laut der Sport-Bild, der Augsburger Philipp Max stehen. Eine Verpflichtung könnte sich als schwierig erweisen, da der 25-Jährige noch bis 2022 beim FCA unter Vertrag steht und keine Ausstiegsklausel besitzt. Sollten die Augsburger absteigen, könnte sich eine neue Situation