BARCA MIT LETZTEM ANGEBOT FÜR NEYMAR

Der spanische Meister FC Barcelona gibt im Poker um Neymar noch nicht auf. Nachdem Real Madrid mit einem Mega-Angebot bei Paris Saint Germain abgeblitzt ist, versucht es jetzt erneut Barca. Die Katalanen bieten Paris, laut der Zeitung „Sport“, folgendes Angebot:

Der brasilianische Superstar soll zwei Jahre auf Leihbasis beim Fc Barcelona spielen, bevor er dann für eine fixe Ablöse von 170 Millionen Euro endgültig zu Barca wechselt. Ob das klappt bleibt zu bezweifeln, da die Franzosen entweder eine höhere Summe anstreben oder einen Deal über 100 Millionen Euro plus die Barca-Profis Ousmane Dembele und Nelson Semedo.

Foto: Maxisport / Shutterstock.com