JANJICIC GEHT ZURÜCK IN DIE SCHWEIZ

Der Hamburger SV hatte 2016 den schweizer U19 Nationalspieler Vasilije Janjicic mit einem Vierjahresvertrag ausgestattet. Diesen wird der Mittelfeldspieler aber nicht mehr erfüllen, denn nach drei Jahren ist für Janjicic Schluss beim HSV. Eigentlich als Neuzugang mit Perspektive an die Elbe geholt, hat der Schweizer nie die Erwartungen erfüllt. In den Planungen von HSV-Trainer Dieter Hecking spielt er keine Rolle mehr und geht jetzt zurück zu seinem alten Club FC Zürich. Der 20-Jährige unterschrieb beim Schweizer Erstligisten einen Dreijahresvertrag. Beim HSV kam er auf gerade mal auf 38 Pflichtspiele, in denen er kein einziges Tor erzielte.