LAMPARD WIRD CHELSEA-COACH!

Club-Ikone Frank Lampard wird neuer Trainer beim FC Chelsea und ersetzt damit Maurizio Sarri, der zu Juventus Turin abgewandert ist. Lampard kommt von Derby County und erhält bei den Blues einen Dreijahresvertrag. Der 41-Jährige gilt allerdings noch als unerfahren und stößt in ungünstigen Zeiten zu seiner großen Liebe, weil der FC Chelsea gerade mit Eden Hazard seinen Superstar verloren hat und zudem mit einer Transfersperre belegt ist.

Lampard benötigt für „sein Projekt“ Zeit

Lampard, der immer noch Rekordtorschütze bei den Blues ist, hat deshalb bei Club-Boss Roman Abramovich Zeit eingefordert, da der Trainerstuhl beim Londoner Verein in den letzten Jahren eher ein Schleudersitz war. Lampard ist beim FC Chelsea Kult und will das Team langfristig wieder an die Spitze führen. Der Club verfügt über eine hervorragende Nachwuchsabteilung und genau hierin liegt die Chance. Sollte man genügend Geduld aufbringen, kann dort etwas Großes heranwachsen. Die Fans werden ihrem Liebling vorerst jedenfalls den Rücken freihalten.

Foto: imago images / PA Images